Kopierservice - Druckdaten
   « zurück


Damit wir das bestmöglichste Druckergebnis für Sie erzielen können,
berücksichtigen Sie bitte folgende Punkte:

Druckfertige Dateien
können wir in den Formaten PDF, JPEG, TIFF (ohne Ebenen), EPS verwenden.
Sämtliche Schriften sollten eingebettet oder in Zeichenwege umgewandelt sein und das Suffix (Dateiendung) anhängig sein.

Offene Dateien,
die in den Programmen QuarkXpress (bis Version 8.1), Adobe CS5,
Indesign (5.5), Illustrator (15.1.0), Photoshop (12.1), Microsoft Office-Programme erstellt wurden, können weiterverarbeitet werden.

Auch hier gilt zu beachten
… alle verwendeten Bilder (eps, tiff…) sollten eine Auflösung von
     250-300 dpi haben und im CMYK-Modus abgespeichert sein.
… Bild- und Grafikdaten bitte nur in der benötigten Größe anlegen.
… Ist das Papierformat im Layoutprogramm richtig definiert?
… Farbdefinitionen (CMYK) bitte im Layoutprogramm und in den
     Grafikdateien richtig anlegen.
… Komprimierte Daten sollten als solche gekennzeichnet sein.
… Fügen Sie bitte alle im Dokument und in den EPS-Dateien verwendete
     Schriften als Screenfonts und Printerfonts bei.
… Dateinamen sind ohne Sonderzeichen, Leerzeichen und Umlaute
     geschrieben.
… Bilder, die in ein EPS eingebunden sind, sollten dort als unseparierte
     Bilddaten plaziert sein.
… Bitte alle Datenträger so beschriften, daß eine unproblematische
     Rücksendung möglich ist.
… Und fügen Sie auch zwei Ausdrucke Ihrer Datei bei.
… Bei Übertragung per E-Mail sollte parallel ein Fax mit den Auftragsdaten
    geschickt werden.